Musicalfidelity M6500i

UVP:
2.999

inkl. MwSt.
kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-6 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Musicalfidelity M6500i
Musicalfidelity M6500i
Artikelnummer: 573-MusicalfidelityM6500i Kategorien: , Schlagwort:

Der M6 500i bietet ungeheure Leistung – 500 Watt pro Kanal und über 1250 Watt Impulsleistunng – aber er hat so viel mehr zu bieten als nur Muskeln. Der M6 500i verfügt über einen hochwertigen Aufbau, der ihn unverwechselbaren macht. Seine Frontplatte ist aus maßgeschneidertem, nach Militär-Spezifikationen gefertigtem Aluminium. Die Kühlrippen sind ebenfalls maßgeschneidert und sorgen für herausragende Wärmeableitung und für ein edles Finish.

Der M6 500i verfügt über fünf Eingänge, von denen einer symmetrisch ist; der AUX / HT-Eingang kann so geschaltet werden, dass sich der Verstärker auch nahtlos in ein Musik oder Mehrkanal-System integriert. Im Inneren des hochwertigen Gehäuses steckt ebenso beeindruckende Technik; der M6 500i ist effektiv ein hochkarätiger Vorverstärker mit einem separaten Paar von Monoblock-Endverstärkern im gleichen Gehäuse.

Wir haben den M6 500i mit einer echten Doppel-Mono-Architektur konzipiert. Jeder Endverstärker hat eigene Kühlkörper und einen eigenen Transformator, während der Vorverstärker über eine separate Stromversorgung verfügt. Jeder Kanal zieht seine Kraft aus 12 großen Bipolar-Transistoren; 200 Ampere Spitzenleistung (Peak-to-Peak) sind durchaus möglich. Die fünf Eingangsbuchsen sind direkt mit der Vorverstärker-Hauptplatine verbunden anstatt über Drahtverbindungen. Dieser ultrakurze Signalpfad sorgt für niedrige Lastimpedanz wenn externe Quellen angeschlossen sind. Zusätzlich garantiert eine digitale Präzisions-Lautstärkeregelung mit lasergetrimmten Schicht-Widerständen eine perfekte Kanaltrennung selbst bei sehr niedrigen Pegeln.

Eine solche Liebe zum Detail kann nur himmlische Resultate hervorbringen. So sind die Verzerrungswerte bemerkenswert niedrig – rund 0,008% bei 1 kHz und 0,015% bei 20 kHz. Selbst bei Ultrahochfrequenzen von 30-50kHz steigen sie nur geringfügig auf 0,02%. Der Signal/Rauschabstand ist ebenso herausragend gut.






    *Eingabe erforderlich