TAD Labs C600

42.000

inkl. MwSt.
kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 10-14 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
TAD Labs C600
TAD Labs C600
Artikelnummer: 1529-TADLabsC600 Kategorie: Schlagwort:

EINE SENSATIONELLE ANALOGE VORSTUFE, GEBAUT FÜR DIE EWIGKEIT

Die überragende Qualität der C600 resultiert aus einer grundlegenden Neubewertung aller Aspekte des elektrischen und mechanischen Designs. Die Referenzqualität dieser Vorstufe – haptisch als auch akustisch – setzt einen neuen Industriestandard. Das vollständig symmetrische Schaltungsdesign und die Doppel-Mono Konstruktion werden bei diesen durch Takumi Handwerksmeister mit mindestens 60.000 Stunden Erfahrung zusammengebauten Geräten bis zur Perfektion durchexerziert. All das dient nur einem Ziel, der Firmenphilosophie von TAD, jedes kleine Detail des Originalklangbildes in einer bis dato nicht möglichen Annäherung zu präsentieren. Dieses Maß an Perfektionismus offenbart die grenzenlose Detailliebe der japanischen Kultur.

Das 33 mm dicke und 15 kg schwere Subchassis wird durch Präzisionsbearbeitung von reinen Aluminiumblöcken hergestellt, wodurch ein hohes Maß an Vibrationskontrolle erreicht wird, das die Auswirkungen von Vibrationen durch Lautsprecher oder andere Quellen drastisch minimiert und eine stabile mechanische Grundlage bietet. Alle zusätzlichen Chassisteile werden mit der gleichen hohen Präzision wie das Subchassis bearbeitet und dienen dazu, die Auswirkungen von Vibrationen und Außengeräuschen zu reduzieren, während sie zur Musikwiedergabe mit höchster Reinheit und Treue zum Eingangssignal beitragen. Die spießförmigen Drei-Punkt-Füße sorgen für mechanische Stabilität auf jeder Unterlage. Diese umfassenden Maßnahmen befreien den C600 von unzulässigen äußeren Einflüssen und ermöglichen es ihm, sein volles Potenzial zu entfalten.

Um jegliche Beeinflussung des Verstärkerschaltkreises und der Signalführung durch die Stromversorgung auszuschließen, verwendet der C600 eine doppelte Gehäusekonfiguration, die den Verstärker von der Stromversorgung trennt. Dies minimiert die Auswirkungen von Rauschen, das durch Vibrationen oder magnetischen Streufluss vom Netzteiltransformator verursacht wird. Ein Ringkerntransformator mit 400 VA Nennleistung für Leistungsverstärker sorgt für einen Präzisionsgrad, der eine genaue Signalübertragung auch bei großen Signalpegeln und schnellen Signalschwankungen ermöglicht. Zusammen mit einem vollständig symmetrischen Schaltungsdesign, das unnötige Rauschströme eliminiert, ist das Ergebnis die ultimative rauscharme Leistung.

Die Bedienelemente, die LED-Anzeige und die Beleuchtung werden mit einer Gleichstromschaltung betrieben, wodurch die Auswirkungen auf die Klangqualität minimiert werden. Die Verdrahtung der Steuerkreise und die Stromversorgung sind in einer Abschirmung untergebracht, die das Gehäuse mittig unterteilt. Dadurch werden Interferenzen mit den Leiterplatten vermieden und die Trennung von Links- und Rechtssignalen weiter verbessert.

Der neue elektronische Lautstärkeregelungsschaltkreis von TAD mit Leiterwiderstand erreicht einen absoluten Kanalpegelunterschied von 0,1 dB oder weniger, selbst bei Dämpfungen von mehr als 100 dB. Die von der Schaltung erzeugte Verzerrung beträgt nur 0,0005% (@1Vrms Eingang). Die Impedanz an den Eingangs- und Ausgangsanschlüssen ist unabhängig von der Lautstärkeeinstellung, wodurch die Interaktion mit dem Signalschaltkreis minimiert und die Klangtreue maximiert wird. Die Verwendung völlig unabhängiger linker und rechter elektronischer Lautstärkeregelungsschaltungen gewährleistet eine genaue Lateralisierung des Gehörs und die Rekonstruktion des Schallfelds. Der Eingangswahlschalter und das Lager der Lautstärkereglerwelle sind mit einem Präzisionskugellager mit einem Durchmesser von 41 mm ausgestattet. Diese Merkmale sorgen für das hochpräzise Betriebsgefühl, das Sie von TAD erwarten.

Basierend auf dem TAD-Konzept, dass "ein Signalweg mit einem absoluten Minimum an Funktionen den präzisesten und hochwertigsten Klang ergibt", hat der C600 eine extrem einfache Schaltungskonfiguration. Nach der Lautstärkeregelung des Eingangssignals durch den elektronischen Lautstärkeregler verwendet die Schaltungskonfiguration nur eine Spannungsverstärkungsstufe. Dadurch, dass jeder der beiden Line-Ausgänge mit einem eigenen Verstärkerschaltkreis ausgestattet ist, werden Signalverzweigungen im Ausgangskreis sowie Störungen durch angeschlossene Geräte, die zu einer Verschlechterung der Klangqualität führen können, vermieden. Um die Musiksignale so einfach und präzise wie möglich zu übertragen, wurde der Monitorschalter aufgrund seiner möglichen Auswirkungen auf die Klangqualität eliminiert. Darüber hinaus setzt die Audio-Pass-Through-Funktion die Verstärkung auf Eins, ohne zusätzliche Schaltkreise einzuführen, um eine maximale Signalreinheit zu gewährleisten.

  • Eingangsanschlüsse 3x symmetrisch, 3x unsymmetrisch
  • Ausgangsanschlüsse 2x symmetrisch, 2x unsymmetrisch
  • Nennausgangsspannung symmetrisch 1,5 V, unsymmetrisch 0,75 V
  • Maximale Ausgangsspannung symmetrisch 16 Vrms, unsymmetrisch 8 Vrms
  • Nennverzerrung (T.H.D.) 0,0015 %.
  • IHF SN 120 dB
  • Frequenzgang 10 Hz bis 100 kHz, -1dB
  • Verstärkung 12 dB
  • Maximal zulässige analoge Eingangsspannung symmetrisch 20 V, unsymmetrisch 10 V
  • REC OUT-Anschluss 1x symmetrisch, 1x unsymmetrisch
  • Leistungsbedarf AC 220 V bis 240 V, 50 Hz/60 Hz (Europa/Asien)
  • Leistungsaufnahme 52 W
  • Leistungsaufnahme im Standby-Modus 0,5 W oder weniger
  • Abmessungen Hauptgerät: 450 mm (B) x 150 mm (H) x 440 mm (T)
  • Netzgerät: 220 mm (B) x 185 mm (H) x 430 mm (T)
  • Gewicht Hauptgerät: 29 kg / 63.9 lb
  • Aggregat: 15 kg / 33.1 lb






    *Eingabe erforderlich